Besuch der Partnerstadt Darmstadt unserer Jugendfeuerwehr

Eingeladen von unserer Partnerfeuerwehr Darmstadt Wixhausen, durften wir vom 30.06.-02.07.2017 am Kreiszeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg in Darmstadt teilnehmen.

Freitag, den 30.06.2017 gegen 08:00 Uhr traf sich ein kleiner Teil unserer Jugendfeuerwehr und 4 unserer Betreuer, um die Reise zu unserer Partnerstadt Darmstadt zu beginnen. Nach kurzer Belehrung und gemeinsamen Beladen der Fahrzeuge, starteten wir die 5 stündige Fahrt nach Darmstadt. Dort angekommen, wurden wir gleich durch die Einweiser zu unserem Zeltplatz gebracht und bauten zügig unsere 2 Zelte und die dazugehörigen Feldbetten auf. Im Anschluss wurden wir durch den Wehrführer unserer Partnerfeuerwehr Darmstadt Wixhausen Marcus Buß herzlich empfangen. Nach dem Abendessen war dann im naheliegenden Stadion die Begrüßung durch die Kreisjugendfeuerwehrwartin, Bürgermeister und anderen Funktionären der über 850 Teilnehmern.

Am Abend gab es dann für die Kids noch einen kleinen Kinoabend.

Am Samstag ging es nach dem Frühstück zu unseren Wettbewerben. Wir nahmen an der GPS Rally, die uns quer durch den Bürgerpark führt, teil. Dabei gab es 11 Stationen mit Aufgaben und Spielen zu bewältigen. Eine zweite Gruppe nahm am Fußball-Tennis teil.

Am Nachmittag wurden wir durch unseren alten Gruppenbetreuer Raimund Abraham besucht, der inzwischen in Darmstadt bei einer Werksfeuerwehr arbeitet. Er zeigte uns seine neue FF Weiterstadt und die interessante Fahrzeugtechnik die seine neue Feuerwehr besitzt.

 

Am Abend wurde die anstehende Beachparty auf Grund des regnerischen Wetters in die Turnhalle verlegt. Außerdem kamen wir mit vielen Jugendfeuerwehrmitgliedern und Betreuern anderer Feuerwehren des Zeltlagers ins Gespräch und erlebten einen interessanten Erfahrungsaustausch.

Am Sonntag hieß es dann nach dem Frühstück Verabschiedung. Im Stadion wurde noch die Ehrung/ Platzierung der Wettbewerbe bekanntgegeben. Beim Fußballtennis durften wir den 5. Platz und bei der GPS Rally den 3. Platz entgegennehmen. Im Anschluss wurden alle Teilnehmer durch die Kreisjugendwartin verabschiedet. Wir bauten dann ganz fix unsere Zelte ab und traten die Heimreise an.

Gegen 17:30 Uhr waren wir auf der Feuerwache zurück.

Es war eine tolle und super organisierte Veranstaltung und wir möchten uns nochmal bei der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg und bei unserer Partnerfeuerwehr bedanken, dass wir dabei sein durften. Wir haben uns sehr wohlgefühlt!!!

Ein großer Dank gilt auch unserem Oberbürgermeister Sven Krüger, der uns mit der Kostenübernahme des Mietfahrzeuges, diese Fahrt überhaupt erst ermöglich hat.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit unserer Partnerwehr.

 

Glück Auf